essen + trinken Ich. Einfach unverbesserlich unterwegs in Deutschland

Auf Burgerjagd im Ruhrgebiet

Inzwischen gibt es ja an jeder Ecke einen Burgerladen. Und ich spreche hier jetzt nicht von den beiden großen Fastfood-Ketten. Es scheint ein Trend zu sein, Burger zu verkaufen – wie lange sich die diversen Läden halten werden, vermag ich nicht zu sagen. Was ich aber sagen kann: Ich habe schon einige im Ruhrgebiet getestet. Und will Euch dafür heute einen kleinen Überblick geben.

Die ausführlichen Berichte könnt Ihr bei den entsprechenden Links nachlesen. Mit diesem Beitrag möchte ich Euch erst einmal einen Überblick geben, falls Ihr gerade nicht wisst, wo man denn mal einen Burger essen könnte (natürlich ist dies kein vollständige Auflistung …):

Anfangen will ich dann direkt mal in meiner Heimatstadt Duisburg:

DUISBURGER

Speisen: Es gibt eine ziemlich gute Burger-Auswahl auf der Karte. Sowohl Frikadellen als auch Soßen sind selbst gemacht. Und sehr lecker. Neben den Burgern von der Karte gibt es auch immer noch abwechslungsreiche „Burger der Woche“. An Beilagen mangelt es ebenfalls nicht, zudem gibt es hierzu viele leckere Dips. Alles, was ich hier bisher probiert habe, war wirklich sehr lecker.
Ambiente: Der Laden ist direkt in der Duisburger Innenstadt und ziemlich klein. Es kann also durchaus sein, dass man mal keinen Platz bekommt. Wer nicht warten will, kann das Essen auch mitnehmen. Die Einrichtung ist eher praktisch und nicht wahnsinnig schick.
Service: Sehr nett. Zwar bestellt man das Essen am Tresen und holt es da auch ab, aber es sind wirklich alle supernett.
Sonstiges: Wer mag, kann auch selbstgemachte Limonade schlürfen.
Mehr Bilder und Infos findet Ihr hier: DuisBurger.

MEAT LOVE
Speisen: Die Auswahl ist zwar überschaubar (es gibt aber zusätzlich auch Burger der Woche), aber dafür schmecken die Burger einfach richtig gut. – auf Wunsch auch vegetarisch Es gibt auch diverse Beilagen. Definitiv empfehlen kann ich
Ambiente: Der Laden selbst ist ziemlich klein, gefällt mir aber gut. Allerdings kann es hier gut passieren, dass man keinen Tisch mehr bekommt. Im Sommer sieht die Sache schon ein wenig besser aus – es gibt nämlich einen relativ großen Biergarten. Hier schmeckt der Cocktail gleich noch mal besser.
Service: Nett und schnell.
Sonstiges: Das Lokal befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Kino – kann man also praktisch miteinander kombinieren.
Mehr Bilder und Infos findet Ihr hier: Meat Love

Dann machen wir uns auf die Reise nach Essen:

STAR DINER
Speisen: Ich persönlich LIEBE das typisch amerikansiche Frühstücksangebot, das man hier den ganzen Tag bestellen kann. Pancakes, Speck, Eier in allen erdenklichen Varianten – lecker. Ansonsten gibt es jede Menge Burger, Steaks etc. Die Burger sind okay, aber in anderen Läden gibt es definitiv bessere.
Ambiente: Das Diner ist wirklich sehr originalgetreu eingerichtet und genau das macht eben auch den besonderen Reiz aus. Zudem gibt es noch einem umgebauten Schulbus, in dem wir auch schon mal essen durften, als der Laden selbst total voll war. Coole Sache.
Service: Der Service ist sehr nett und schnell.
Sonstiges: Die Milchshakes sind der absolute Knaller. Und auch hier ist sicherlich für jeden was dabei. Mein Favorit: der Nougat-Milchshake mit Nutella.
Mehr Bilder und Infos findet Ihr hier: Star Diner

Und schon sind wir in Bottrop:

IMG_20140722_123123_1ROAD HOUSE WOODPECKER`S
Speisen: Die Dinge, die ich bisher probieren durfte, waren durch die Bank alle sehr lecker. Egal, ob Frühstück oder Burger. Zudem gibt es auch noch Steaks und Fajitas, wobei einige Sachen nicht das ganze Jahr über zu bestellen sind. Komisch.
Ambiente: Nun ja. Es gibt einen großen Außenbereich mit Blick auf einen Minigolf-Platz und einen Biker-Treff. Der Laden selbst ist schon einigermaßen passend für ein Road House eingerichtet.
Service: Nett, aber alles andere als schnell.
Sonstiges: Auch hier gibt es leckere Milchshakes.
Mehr Bilder und Infos findet Ihr hier: Road House Woodpecker`s

Es gibt natürlich noch eine Menge andere Läden, die ich gerne noch ausprobieren möchte: zum Beispiel die Burger Nerds in Duisburg oder das StarChief Diner in Gelsenkirchen. Kennt Ihr noch einen Burger-Laden, der hier nicht fehlen darf? Immer her mit den Tipps.

Michaela

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply