Bandnudeln mit einer Lachs-Joghurt-Soße

Nudeln gehen immer. Lachs auch. So auch die Kombination. Und das Beste: Die Zubereitung ist einfach und schnell, das Ergebnis überzeugend.

Man braucht:
ein Paket Bandnudeln
zwei Schalotten
250 g Räucherlachs
drei bis bier Handvoll Kirschtomaten
etwas Öl
250 ml Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
ein Bund Schnittlauch
250 g fettarmer Joghurt

Die Nudeln nach Packungsangabe zubereiten. Die Schalotten in feine Stücke schneiden, die Tomaten vierteln. Den Lachs in mundgerechte Stücke und den Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Das Öl in einer Pfanne erwärmen, die Schalotten hierin kurz anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen und den Lachs sowie die Tomaten dazu geben. Alles kurz erwärmen, dann den Joghurt und den Schnittlauch dazu geben und gut umrühren (nicht mehr aufkochen lassen!).

Die fertig gegarten Nudeln mit der Soße vermengen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

IMG_4053Guten Appetit!

Das Gericht ist wirklich leicht und daher insbesondere für warme Sommertage geeignet – aber zum Glück nicht nur 🙂

Michaela

Quelle: Das Urpsprungsrezept stammt aus „Das Weightwatchers-Kochbuch“, aber ich habe es ein etwas verändert.

No Comments

Leave a Reply