essen + trinken

Blitzpasta mit Pfifferlingen

Ein Grund, wieso ich Pasta aller Art so gerne esse, ist die Tatsache, dass sie sich meistens superschnell zubereiten lassen. Und am Ende gut schmecken. Genau in diese Kategorie fällt – der Name lässt es schon erahnen – die Blitzpasta mit Pfifferlingen. So lecker und in 20 Minuten auf dem Tisch.

Das Gericht ist vegetarisch. Und wer auf Kohlenhydrate verzichten will, kann die Nudeln einfach durch Gemüsenudeln ersetzen – oder aber zumindest mischen.

IMG_7204Man braucht:
500g Spaghetti
400g Pfifferlinge (ich nehme gerne auch halb Champignons, halb Pfifferlinge)
200ml Kondensmilch
eine (rote) Zwiebel
eine Knoblauchzehe
zwei Esslöffel Butter
ein Esslöffel Mehl
100ml Milch
zwei Handvoll Petersilie
einen Zweig Rosmarin
Salz, Pfeffer
Instant-Gemüsebrühe

IMG_7203Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten (statt Salz habe ich wieder einen Löffel Instant-Gemüsebrühe in’s Wasser gegeben).

Frische Pilze säubern und in mundgerechte Stücke schneiden (TK-Pilze sollten nahezu aufgetaut und abgetropft sein). Zwiebel und Knoblauch schälen. Die Zwiebel fein würfeln, den Knoblauch mit einem Messer andrücken. Petersilie und Rosmarin waschen; Petersilie trocken schütteln und hacken.

IMG_7210Butter in einem Topf schmelzen lassen. Zwiebeln, Knoblauch und Rosmarin andünsten, bis die Zwiebeln glasig sind. Die Pilze dazu geben und mitdünsten, bis sie Farbe angenommen habe. Mehl dazu geben, mit Milch ablöschen und gut umrühren. Einmal aufkochen lassen und dann die Kondensmilch dazu geben und ein paar Minuten bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel vor sich hin köcheln lassen. Falls die Soße zu dick ist, einfach ein wenig Nudelwasser dazu geben.

Die Nudeln abgießen. Knoblauch und Rosmarin rausfischen und Petersilie in die Soße geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die tropfnassen Nudeln mit der Soße vermischen, anrichten und schon heißt es guten Appetit.

Michaela

P.S.: Was sind denn Eure Lieblingsrezepte für „Blitzpasta„?

 IMG_7209

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply