Buon Giorno Maria in Duisburg

Wer meinen Blog aufmerksam verfolgt oder aber sich durch den einen oder anderen Beitrag zum Thema kochen geklickt hat, weiß, wie sehr ich italienisches Essen liebe. Und da ist es auch nicht verwunderlich, dass es bei Buon Giorno Maria und mir Liebe auf den ersten Blick war. Dieses kleine Restaurant in Duisburg-Neudorf ist nämlich ein absoluter Geheimtipp. Wobei: So geheim ist der Tipp eigentlich gar nicht, aber eine Empfehlung ist das Restaurant definitiv wert.

20160114_194715-01Es befindet sich auf einer kleinen Einkaufsstraße (Oststraße) und ist wirklich klein – ich würde jetzt mal schätzen, dass maximal so 20-25 Leute reinpassen. Daher sollte man wirklich einen Tisch reservieren – oder aber notfalls das Essen mitnehmen. Das geht nämlich auch.

Die Speisenkarte ist vermutlich nicht viel anders als bei den meisten italienischen Restaurants, aber es schmeckt einfach super. Zudem gibt es immer noch Tagesgerichte (Vor-, Haupt- und Nachspeise). Ein Blick auf die Tafel am Eingang lohnt sich also definitiv; ich habe hier schon wirklich tolle Sachen gegessen.

20160114_194728-01Als Gruß aus der Küche gibt es selbst gemachte Bruscetta. Und auch bei den anderen Gerichten schmeckt man einfach, dass sie (mit Liebe) selbst gemacht sind. Und der Service ist dementsprechend herzlich – hier packt die Chefin selbst mit an.

Viel mehr will ich eigentlich auch gar nicht mehr erzählen – ich denke, die Bilder sprechen für sich. Also wünsche ich Euch einfach „guten Appetit“ bei Maria!

Michaela

20160114_202531-01