Chili-Spaghetti mit Garnelen und Rucola

Heute stelle ich Euch mal ein schnell zubereitetes Nudelgericht vor, das sich ideal für die wärmere Jahreszeit eignet. Das ist definitiv eines meiner absoluten Lieblingsgerichte: schnell, einfach, lecker!

IMG_5925Man braucht:
ein Paket Spagehtti
250 g Garnelen
zwei bis drei Handvoll Rucola
etwa zwei Handvoll Cocktailtomaten
frisch geriebenen Parmesan
eine Chilischote
eine Knoblauchzehe
etwas Olivenöl
ein bis zwei Schöpfkellen vom Nudelwasser
Salz, Pfeffer

IMG_20140419_212727_1Spagehtti nach Packungsanweisung garen (ich nehme statt Salz Instant-Gemüsebrühe für das Wasser) – vor dem Abgießen etwas vom Nudelwasser aufheben.

Den Parmesan reiben. In der Zwischenzeit die Chilischote halbieren und entkernen. Rucola verlesen und die langen Stiele entfernen und wie auch die Tomaten waschen. Die Tomaten anschließend vierteln.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch und das Chili dazu geben (wer es gerne etwas schärfer mag, kann die Chilischote auch in kleine, feine Streifen schneiden und hinterher nicht rausfischen). Die Garnelen dazu geben und kurz von beiden Seiten scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kirschtomaten dazu geben und kurz mit braten. Anschließend den Knoblauch und die Chilischote rausfischen, alles mit etwas Nudelwasser ablöschen und kurz noch leicht köcheln lassen.

IMG_5928Die Nudeln mit der Garnelenmischung ordentlich vermengen. Portionen auf Teller anrichten und etwas Rucola darauf geben. Am Ende noch den Parmesan darüber verteilen.

Guten Appetit!

Michaela

P.S.: Was sind Eure Lieblingsgerichten an heißen Sommertagen?

No Comments

Leave a Reply