Couscous-Minz-Salat mit Hirtenkäse

Couscous finde ich super. Kombiniert mit Minze erst recht. Also musste ich dieses Rezept natürlich ausprobieren, zumal es optimal zur Grillsaison passt.

IMG_20140416_203257_1Man braucht:

250 g Couscous

1/4 l Wasser

einen großen Bund Minze

eine Gurke

zwei bis drei Frühlingszwiebeln

1/4 Kopfsalat

Saft von ein bis zwei Zitronen

200 g Hirtenkäse

zwei bis drei Esslöffel Olivenöl

Salz, Pfeffer

IMG_20140416_205332_1Das Wasser mit einem halben Esslöffel Salz und einem Löffel Öl zum Kochen bringen. Den Couscous einrühren, den Topf von der Kochplatte ziehen und etwa fünf Minuten quellen lassen. Anschließend den Couscous mit einer Gabel etwas auflockern.

Gurke, Frühlingszwiebeln, Salat sowie Minze gut waschen. Die Gurke halbieren, entkernen und in feine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, den Salat in mundgerechte Stücke reißen.  3/4 der Minze grob hacken, alle Zutaten gut miteinander vermengen.

Die restliche Minze fein hacken. Den Käse in kleine Würfel schneiden und ein bis zwei Esslöffel Öl sowie die Minze dazu geben (eigentlich soll hier auch noch eine fein geschnittene Knoblauchzehe rein; da ich es aber total unangenehm finde, auf Knoblauch zu beißen, habe ich den Knoblauch weggelassen). Alles mit einer Gabel etws zermatschen.

IMG_20140416_205807_1Couscous mit dem Salatgemisch vermengen, den Zitronensaft dazu geben und alles einmal ordentlich umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Salat auf Teller verteilen und den Hirtenkäse drüber geben. Da ich den Salat gerne schon einen Tag vorher mache, verteile ich das Käsegemisch einfach unter dem Salat.

Guten Appetit!

Beim nächsten Mal würde ich zum Wasser für den Couscous statt Salz Instant-Gemüsebrühe dazugeben, damit der Couscous einfach noch etwas mehr Geschmack annehmen kann.

Quelle: Das Ursprungsrezept habe ich aus der Lecker-App, allerdings habe ich es ein wenig variiert.

No Comments

Leave a Reply