Bilderwelten Ich. Einfach unverbesserlich

Foto-Apps, die Spaß machen

Auch wenn ich meine Canon Eos 1100D heiß und innig liebe, so habe ich sie natürlich nicht immer dabei. Was ich aber in der Regel dabei habe, ist mein Smartphone. Und auch damit kann man viele tolle Bilder machen. Einen Großteil meiner Instagram-Fotos mache ich so. Hier zwei Beispiele:

Feuerwerk in Duisburg

Feuerwerk in Duisburg

Photo a day challenge "Smooth"

July Photo a day – challenge „Smooth“

Und da darf natürlich die eine oder andere App nicht fehlen. Ich bin ein großer Fan von der kostenlosen App Cymera. Das ist tatsächlich die erste App, die mich nicht nur kurzfristig überzeugt hat. Sie bietet wirklich viele tolle Features, zum Beispiel Bildbearbeitungsmöglichkeiten, verschiedene Filter, Effekte sowie das Erstellen von Collagen mit maximal sechs Bildern. Die Handhabung finde ich extrem einfach und übersichtlich – ein weiteres Plus gegenüber vielen anderen Apps, die ich schon so ausprobiert habe.

Indian Summer in Connecticut

Vorher: Indian Summer in Connecticut

Bearbeitet und ausgeschnitten.

Bearbeitet und ausgeschnitten.

Mit Filter "Cloudy", Rand und einem Sticker.

Mit Filter „Cloudy“, Rand und einem Sticker.

Für Collagen mit mehr als sechs Bildern kann ich zudem noch die ebenfalls kostenlose KD-Collage empfehlen. Zwar bietet diese App auch noch andere Funktionen, die aber meiner Meinung nach zum Großteil durch Cymera abgedeckt sind. Dennoch kann sie nicht schaden, also habe ich sie auch immer noch nicht vom Handy gelöscht.

Einige Bilder aus der August Photo a day - Challenge

Einige Bilder aus der August Photo a day – Challenge

Auf welche Foto-App wollte Ihr auf keinen Fall mehr verzichten? Welche sollte ich mir unbedingt zulegen?

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply