Freiburg

Hallo Sonne, hallo Freiburg! So hatte ich geplant, meinen letzten Wochenendtrip zusammenfassen zu können. Denn irgendwie habe ich das Gefühl, dass in Freiburg immer die Sonne scheint. Immer, wenn man auf die Wetterkarte schaut, grinst einen bei Freiburg eine dicke, fette Sonne an. Während es im Ruhrgebiet gefühlt wieder regnet. Oder zumindest grau ist. Irgendwo habe ich auch mal gelesen, dass Freiburg deutschlandweit die meisten Sonnenstunden verzeichnet – also war es durchaus berechtigt, dass ich die Hoffnung hatte, dass wir ein paar dieser Sonnenstunden während unseres Aufenthalts in Freiburg abgreifen könnten.

20160423_140147-01Nun ja, erstens kommt es anders … wobei, eigentlich nicht. Als wir Freitag Nachmittag in Freiburg aus dem Auto stiegen, zeigte das Thermometer hübsche 24 Grad an. Besser hätte man es eigentlich gar nicht planen können. Selbst abends im Stadion konnte man erst einmal noch entspannt im T-Shirt sitzen. Von uns aus hätte es so gerne weitergehen können. Aber irgendwer muss ja immer der Spielverderber sein. In diesem Fall Petrus. Gut, dass das Wetter nicht sooo gut bleiben würde, hatte uns der als Wetter-App verkleidete Wetter-Frosch bereits angekündigt. Unser Motto hieß also: „Hauptsachte trocken!“ Tja, so war es dann natürlich nicht. Im Gegenteil: Am Samstag hat es sich vom Morgen an aber mal so richtig schön eingeregnet. Also hieß es erst einmal shoppen. In unserem Fall Regenschirme. Die halfen aber nur bedingt, sodass aus dem „wir schlendern ein wenig durch die Freiburger Altstadt“ ein „wo können wir uns denn jetzt mal aufwärmen“ wurde … Schön ist anders. Und dabei gefällt mir Freiburg doch so gut.

20160423_193956-01Wir waren ja schon letzten Sommer dort. Da haben wir nämlich einen Stopp eingelegt, als wir nach Italien in Urlaub gefahren bzw. von dort wieder zurück gefahren sind. Da fällt mir gerade ein, dass ich Euch noch immer keine Fotos von diesem Italien-Urlaub gezeigt habe … vielleicht kann ich das ja doch noch mal nachholen. Wobei ich im Moment eigentlich schon mehr mit den Gedanken bei den Kanarischen Inseln bin, weil da unser nächster Urlaub hin gehen wird.

20160423_193143-01Wie auch immer: Damals auf dem Weg nach Freiburg hat uns diese Stadt sehr gut gefallen. Unser Hotel lag direkt in der Innenstadt, dennoch in einer ruhigen Straße. Sehr praktisch, vor allem mit einem Kleinkind.

Nun, dieses Mal hatten Mama und Papa tochterfrei. Unser Hotel war leider ausgebucht, sodass eine Alternative gesucht und gefunden wurde. Und der Göttergatte musste arbeiten. Ein befreundetes Paar war mit dabei. Neben ein wenig Sightseeing, gemütlichen Abenden mit netten Gesprächen, Tränen vor lauter Lachen, gutem Essen und dem einen oder anderen alkoholischen Getränk stand auch noch Fußball auf der Agenda. So viel zu der Ausgangssituation.

20160423_192729-01Das Ergebnis: Freiburg gefällt mir immer noch gut – dieses Mal hatten wir ja auch ein wenig mehr Zeit, um uns umzuschauen. Trotz Regen. Viel mehr Fotos als im Vorjahr habe ich dank des Regens allerdings nicht gemacht (immerhin war es dann Samstag Abend mal trocken, sodass ich wenigstens noch ein paar Fotos mit dem Handy gemacht habe. Nachdem ich den ganzen Tag die Kamera unnötigerweise mit mir herum geschleppt hatte …).

20160422_173524-01Unser Hotel „Freiburger Schiff“ war super. Mehr dazu im nächten Post. Der MSV hat nicht gewonnen (hatte ich nach der Saison auch nicht wirklich erwartet – und da Freiburg ja nun so gut wie aufgestiegen ist, darf man da sicherlich auch – gerade als Tabellenletzter – verlieren). Das Essen war mehr als gut (auch dazu mehr im nächsten Post), die Getränke lecker. Stimmung gut 🙂

Fazit: Freiburg ist definitiv immer eine Reise wert. Aber beim nächsten Mal gerne mit mehr Sonnenschein!

Michaela

20160423_192010-01