essen + trinken Ich. Einfach unverbesserlich

French Toast, Armer Ritter oder einfach nur lecker

Gestern war ja Muttetag undd da haben wir unserer Mütter zu einem ausgiebigen Frühstück eingeladen. Und natürlich musste es auch was Süßes geben, also habe ich Arme Ritter gemacht. Oder French Toast – wie man will. Letzteres klingt sicherlich ein wenig schicker, ändert aber nichts an der Sache: eine schöne Möglichkeit, um (Weißbrot-)Reste aufzubrauchen.

Wenn man dann noch Nutella dazu gibt, kann gar nichts mehr schief gehen 😉 Schnell gemacht ist das Ganze auch noch – und schmeckt auch am nächsten Tag noch kalt. Falls es denn Reste gibt.

Man braucht:
acht Scheiben Weißbrot/Toast
ein Ei
50ml Milch
ein halbes Päckchen Vanillezucker
Nutella
Öl

Den Rand vom Brot abschneiden und dann pgleichmäßig latt rollen. Die Scheiben mit Nutella bestreichen und dann fest einrollen.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Milch, Eier und Vanillezucker verquirlen und die Brotrollen dann darin wenden. Einen Moment abtropfen lassen und dann direkt in die heiße Pfanne geben – mit der Öffnung nach unten. Von allen Seiten anbraten, bis die Röllchen golbraun sind. Und dann kann auch schon gegessen werden. Guten Appetit.

Michaela

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply