Hähnchen-Gemüse-Pfanne aus dem Ofen

Auf der Suche nach kalorien-/kohlenhydratarmen Abendessen habe ich einfach mal was Neues „kreiert“: eine Hähnchen-Gemüse-Pfanne aus dem Ofen. Die Grundidee fand ich zwar gar nicht soooo spektakulär, auch wenn ich mir schon sicher war, dass mir das Resultat schmecken könnte. Allerdings bin ich jetzt nicht davon ausgegangen, dass es mich umhaut. War mir aber erst einmal egal, weil ich einfach mal was Anderes ohne Kohlenhydrate ausprobieren wollte. Aber mein Fazit lautet: einfach vorzubereiten, schnell umzusetzen und lecker!

Unbenannt2Und für alle die, die auf ihre geliebten Kohlenhydrate nicht verzichten wollen: Baguette würde sicherlich gut zu dem Gericht schmecken. Reis könnte ich mir auch vorstellen.

Man braucht:
400g Hähnchenbrust
Gemüse nach Wahl, wie Zucchini, Paprika, Möhren, Lauch, Pilze
eine Zwiebel
200g Kräuterquark
500g passierte Tomaten
drei Esslöffel Tomatenmark
100g Emmentaler
Salz, Pfeffer und Gewürze nach Geschmack (eventuell auch eine Knoblauchzehe und Chili)

IMG_5615Das Gemüse waschen, schälen und – wie auch das Fleisch – in mundgerechte Stücke schneiden. Das Fleich in Öl (bei Wunsch mit dem Knoblauch und der Chilischote) anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz bevor es gar ist, aus der Pfanne nehmen und in eine Auflaufform geben. Erst die Zwiebel und dann das Gemüse in derselben Pfanne anbraten, bis es bissfest ist. Dann zu dem Fleisch in die Auflaufform geben und gut vermengen. Tomatenmark zu den passierten Tomaten geben, den Kräuterquark dazu schütten und gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Gewürzen nach Wahl (bei mir war es Paprikapulver, Oregano, Rosmarin und mediterrane Kräuter) gut würzen. Die Soße über die Fleisch-Gemüse-Mischung geben. Den Käse darüber verteilen und 20 bis 30 Minuten bei 200° Umluft im vorgeheizten Ofen garen.

IMG_5614Guten Appetit!

No Comments

Leave a Reply