Kurztrip nach Dresden – oder: Alle sagen immer, Dresden sei so schön.

Bei Instagram würde man hinter diesem Post eindeutig ein #latergram setzen, weil mein Besuch in Dresden wirklich schon eine ganze Weile her ist. Es fing wie schon öfter an: Der Göttergatte musste am Wochenende beruflich nach Dresden und Melissa und ich kamen mit. Kurztripps finde ich ohnehin super. Wenn man dann auch noch Familie vor Ort treffen kann, umso besser. Und außerdem habe ich bisher auch nur von allen Seiten gehört, wie schön Dreden doch sei.

Tja, was soll ich sagen?! Dreden IST schön. Wirklich sehr schön. Aufgrund der Kürze der Zeit ware wir zwar nur in der Altstadt, aber es war einfach cool. Eine tolle Stadt, schöne alte Geäude, nette Leute …

Ich will Euch auch gar nicht so wahnsinnig viel erzählen, sondern Euch einfach mittels einiger Bilder einen kleinen Eindruck vermitteln.

Los geht’s:

IMG_4207 IMG_4270 IMG_4266 IMG_4250 IMG_4223 IMG_4221 IMG_4220 IMG_4216 IMG_4295 IMG_4290 IMG_4285 IMG_4282 IMG_4277IMG_4297 IMG_4379 IMG_4370 IMG_4358 IMG_4345 IMG_4341 IMG_4333 IMG_4307 IMG_4298IMG_4386 IMG_4417 IMG_4404 IMG_4402 IMG_4391 IMG_4428 IMG_4422 IMG_4452 IMG_4439 IMG_4430

Also ich freue mich definitiv schon auf den nächsten – hoffentlich längeren – Besuch. Und dann erzähl ich Euch auch etwas mehr davon 🙂

No Comments

Leave a Reply