Bilderwelten unterwegs in Deutschland

Lange nichts von mir gehört vs. ein paar Eindrücke aus Zwickau

Puh, es ist tatsächlich schon fast einen Monat her, dass es einen Beitrag von mir gab. Aber obwohl das Jahr ja eigentlich noch so frisch ist (wobei mal ehrlich: Wie kann es denn bitte schon März sein? Der Januar hatte doch gerade erst angefangen!), stand schon so einiges bei mir an – inklusive der einen oder anderen etwas größeren Veränderung.

btrhdr

btrhdr

Darum wird dieser Post auch nicht also wortreich werden, schließlich wollte ich mich einfach mal wieder aus der Versenkung zurück melden 😉 Und weil ich vor gar nicht so langer Zeit über’s Wochenende weg war, dachte ich mir, das wäre doch eine gute Gelegenheit. Dann kann ich Euch nämlich ein paar Eindrücke vermitteln.

Der Göttergatte und ich hatten uns ein Wochenende lang in einem Romantikhotel eingebucht. Das Hotel selbst erinnerte mich an Jagdschlösser, die Adelige früher hatten. Drum herum war nichts außer Wald, aber das half natürlich auch der Romantik. Die Inneneinrichtung ist sehr – nun, ich nenne es mal verspielt. Eigentlich nicht mein Ding, aber weil es so konsequent durchgezogen wurde, passte es einfach. Zum Hotel gehört auch ein Restaurant, das schon diverse Auszeichnungen gewonnen hat. Sehr zu empfehlen. Einen kleinen „Wellness-Bereich“ gibt es auch.

Während der Göttergatte am Sonntag arbeiten musste, habe ich mich in Zwickau umgesehen. Und ich muss zugeben, dass ich sehr positiv überrascht war. So richtig weiß ich gar nicht, was ich mir vorgestellt hatte. Vermutlich vorrangig Plattenbauten. Aber die Innenstadt von Zwickau ist wirklich sehr, sehr schön und geschichtsträchtig.

sdr

sdr

Michaela

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply