essen + trinken

Leckere Obsttaler mit Streuseln

Am Wochenende backe ich gerne mal – für Besuch, aber auch einfach nur für uns. Und natürlich probiere ich auch hier gerne neue Sachen aus. So kommt es, dass ich Euch heute leckere Obsttaler mit Streuseln vorstellen darf. Total lecker. Beim Obst könnt Ihr nehmen, wonach Euch gerade der Sinn steht oder was Ihr noch da habt. Auch tiefgefrorenes Obst kann man gerne nehmen – das sollte nur nahezu aufgetaut sein.

Einen kleinen Nachteil haben dieser Obsttaler allerdings: Man braucht in der Zubereitung Zeit. Also sie lassen sich wirklich leicht zubereiten, aber der Teig will hier und da einfach ruhen. Das muss man natürlich einplanen. Aber da sich die Obsttaler in einer gut verschlossenen Dose einige Tage halten, könnt Ihr die Teilchen auch gut vorbereiten.,

Man braucht für zehn bis 12 Taler:
ca. 400g Obst
220ml lauwarme Milch
50g Mehl
510 ein Päckchen Trockenhefe
ein Ei
140 g weiche Butter
50g gemahlene Mandeln
130g Zucker
Zimt

Für die Streusel die Mandeln, 60g Mehl, 60g Butter und 50g Zucker mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.  Mit Zimt abschmecken. Die Streusel in den Kühlschrank stellen, bis Ihr sie braucht.

Hefe und restlichen Zucker in der lauwarmen Milch verrühren und auflösen lassen. Mit einem Küchenhandtuch bedecken und zehn Minuten stehen lassen. Mehl in eine Schüssel sieben, Butter und Ei dazu geben und mit der Hefe-Mischung mixen. Mit einem Knethaken (oder sehr lange mit den Händen) für etwa fünf Minuten zu einem geichmäßigen Teig kneten. Diesen wieder mit einem Handtuch bedecken und an einem warmen Ort für eine gute Stunde gehen lassen.

Den Ofen auf 170° Umluft vorheizen. Anschließend aus dem Teig zehn bis zwölf Kugeln formen und auf mit Backpapier belegte Backbleche legen. Mit den Finger platt drücken. Noch einmal eine halbe Stunde ruhen lassen. Dann etwa die Hälfte der Streusel auf den Talern verteilen. Obst darauf geben und die restlichen Streuseln oben drüber geben (sowohl die Streusel als auch das Obt ein wenig fest drücken). Die Obsttaler brauchen etwa 15 Minuten im Ofen. Wenn sie goldbraun sind, sind sie fertig.

Abkühlen lassen und dann heißt es auch schon wieder guten Appetit.

Michaela

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply