„Meat Love“, Duisburg

Vor ein paar Tagen war ich zum ersten Mal bei „Meat Love“, einem Burger-Laden mitten in Duisburg. Irgendwie kommt man ja inzwischen gar nicht mehr hinterher, weil an jeder Ecke ein neuer Laden aufmacht – aber diesen hier kann ich wirklich empfehlen.

Glücklicherweise war gutes Wetter (beim deutschen Sommer kann man da ja nicht immer von ausgehen …), sodass wir im Biergarten sitzen konnten. Zugegeben: Der ist direkt an einer Hauptverkehrsstraße, aber so richtig dolle stört es einen nicht.

Wir waren relativ früh da, aber der Biergarten war wirklich schon gut gefüllt. Der Service war nett und die Karte klang auf jeden Fall schon mal richtig gut. Wer mag, kann einen Cocktail schlürfen. Ansonsten sind getränketechnisch die altbekannten Dinge dabei.

Die Auswahl bei den Burgern ist jetzt nicht sooo riesig bzw. außergewöhnlich, aber das finde ich persönlich gar nicht schlecht. Sonst kann ich mich nämlich nicht entscheiden 😉 Die Entscheidung fiel mir in diesem Fall aber ohnehin leicht: Für mich gab es den „Black Berry Bacon Burger“; schwarzes Bun mit Rind-Patty – alternativ kann man auch Hähnchenbrust oder Veggie-Patty wählen -, Camembert, Bacon und Preiselbeeren. Und der Burger war soooo lecker. Ich wüsste echt nicht, was man hier besser machen könnte. Als Beilage gab es für mich klassische Pommes, aber hier habt Ihr durchaus die Qual der Wahl: Chili Cheese Fries, Süßkartoffelpommes, Onion Rings undundund.

Die Chili Cheese Fries haben es wirklich in sich, wie ich testen konnte 😉

Fazit: Ich werde sicherlich gerne noch einmal wiederkommen – der Standort ist nämlich ideal, um sich beispielsweise vor einem Kinobesuch zu stärken. Für uns ging es nach dem Essen nämlich tatsächlich in’s Kino. Angesagt war „Baby Driver“ – den kann ich im Gegensatz zu „Meat Love“ leider so gar nicht empfehlen.

Michaela