One-Pot-Pasta mit Blumenkohl

Ich hatte es ja schon an einigen Stellen hier erwähnt: Ich stehe auf One-Pot-Pasta. Einige Rezepte habe ich bereits ausprobiert (die findet Ihr unter „Pasta„). Und auch bei diesem Rezept musste ich nicht lange überlegen. Wie immer bei dieser Pasta-Art gilt: schnell, einfach und lecker.

20151116_210832-01Man braucht:
ein Paket Penne
500g gefrorenen Blumenkohl
250g Pilze
eine halbe Dose Mais
ca. 50g Parmesan
200ml Kondensmilch
drei Esslöffel Instan-Brühe
1l Wasser
eine Zwiebel
eine Knoblauchzehe
ein Stück Ingwer
etwas Öl

20151116_194254-01Die Zwiebel schälen und – wie auch die Pilze – in feine Stücke schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen, die Knoblauchzehe mit einem Messer andrücken. Knoblauch, Ingwer und Zwiebeln in etwas Öl dünsten. Wenn die Zwiebeln glasig werden, die Pilze dazu geben. Alles solange anbraten, bis die Pilze Farbe bekommen. Dann den Blumenkohl und die Nudeln dazu schütten und gut verrühren. Mit dem Wasser, der Instant-Brühe und Kondensmilch ablöschen und alles etwa 10 Minuten (bis die Nudeln al dente sind) bei mittlerer Hitze vor sich hin kochen lassen. Dann die Herdplatte ausmachen (Topf noch drauf lassen), Mais und Parmesan dazu geben. Alles gut umrühren und dann heißt es auch schon: guten Appetit!

20151116_210839-01Habt Ihr noch One-Pot-Pasta-Rezepte, die ich mal ausprobieren könnte? Dann hinterlasst mir das Rezept doch einfach in den Kommentaren 😉

Michaela

20151116_210843-01Quelle: Einmal mehr wurde ich in Sachen One-Pot-Pasta von Ela von We5ive inspiriert. Aber wie meistens in diesen Fällen habe ich die Zutaten ein wenig verändert. Nichtsdestotrotz ist Ela meine persönliche Queen, wenn es um One-Pot-Pasta geht.