Putenschnitzel mit Spinat in Tomatensoße

Heute stelle ich Euch mal wieder ein schnelles und leckeres Gericht aus der Kategorie „Low Carb“ vor: Putenschnitzel mit Spinat in Tomatensoße. Natürlich könnt Ihr auch anderes Fleisch nehmen. Zudem kann man bei diesem Gericht herrlich gut, schnell und einfach diverse (Gemüse-)Reste verbrauchen.

img_7650Man braucht:
400g Putenschitzel
eine bis  Tomaten
eine Dose geschälte Tomaten
250g Blattspinat (frisch oder TK)
100g Feta
50g Schmand (oder Creme fraiche)
eine Zwiebel
eine Knoblauchzehe
frische Kräuter (hier Rosmarin, Schnittlauch und Basilikum)
Instant-Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer und Muskat
eine Prise Zucker
etwas Olivenöl

Zwiebel und Knoblauch schälen, Knoblauchzehe mit einem Messer andrücken. Kräuter waschen, trocken schütteln und – bis auf den Romarin – fein hacken. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Falls Ihr frischen Blattspinat nehmt, diesen verlesen, säubern und kurz blanchieren. Bei TK-Spinat diesen auftauen und gut ausdrücken.

Tomaten aus der Dose mit Schmand, Zucker und einem gut gehäuften Löffel Instant-Gemüsebrühe vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken, Gleichmäßig in eine Auflaufform schütten. Feta mit einer Gabel ein wenig bröselig drucken und mit den frischen gehackten Kräutern vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

img_7661Ofen auf 180° Umluft vorheizen. Rosmarin und Knoblauch in etwas Öl andünsten. Fleisch dazu geben. Von beiden Seiten salzen und pfeffern, kurz anbraten, bis es Farbe angenommen hat (aber noch nicht gar ist). In die Auflaufform auf die Soße legen. Zwiebeln im Bratfett glasig dünsten, dann den Spiant dazu geben und kurz anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Tomatenscheiben und Spinat auf das Fleisch geben und jeweils einen Klecks Feta-Kräuter darüber geben.

Die Putenschnitzel brauchen etwa 15 Minuten im Ofen. Falls Ihr auf eine Beilage nicht verzichten wollt, würde ich Baguette, Kartoffelpüree oder Pommes empfehlen; aber auch ohne (oder mit einem frischen Salat) schmecken die Putenschnitzel in Tomatensoße sehr lecker.

Michaela