essen + trinken Ich. Einfach unverbesserlich

Schnell gemacht und lecker: Parmesanschnitzel aus dem Ofen

Heute habe ich endlich mal wieder ein Schnitzel für Euch im Gepäck. Wie Ihr ja von den diversen Rezepten wisst, mögen wir Schnitzel gerne und in allen möglichen Varianten: sei es als Schnitzelpfanne aus dem Ofen,  in einer Gorgonzla-Tomaten-Soße oder auch als Schnitzel-Spargel-Röllchen.

Meist bereite ich die Schnitzel direkt im Ofen zu, ohne das Fleisch vorher anzubraten. Klar, wer panierte Schnitzel haben möchte, der sollte diese erst in die Pfanne legen. Aber zum einen ist bei den Ofenschnitzeln meist so viel Soße oder Gemüse dabei, dass die Panade eigentlich unnötig ist. Und zum anderen geht es einfach so viel schneller: Man gibt (mehr oder weniger) einfach alles in die Aufflaufform, schiebt die in den Ofen und freut sich darauf, bald essen zu können.

So ist es auch bei diesem Parmesanschnitzel aus dem Ofen. Dabei braucht man auch nur drei Zutaten – manchmal darf es eben auch sehr einfach und vor allem schnell gehen. Uns schmeckt es jedes Mal richtig gut – und jetzt endlich hat es das Schnitzel also auch auf meinen Blog geschafft 🙂 Als Beilage gibt es bei uns in der Regel Pommes oder Kroketten. Aber auch Kartoffelpüree könnte ich mir gut dazu vorstellen.

Man braucht:
vier Schnitzel
einen Becher saure Sahne (alternativ Schmand)
150g Parmesan

Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen. Die Schnitzel säubern, trocken tropfen und in eine ofenfeste Auflaufform legen. Den Parmesan und die saure Sahne gut miteinander vermischen und dann gleichmäßig auf den Schnitzeln verteilen. Und schon kann man die Auflaufform in den Ofen schieben.

Die Parmesanschnitzel brauchen etwa 30 Minuten im Ofen. Am besten schaltet Ihr fünf Minuten vor dem Ende die Grillfunktion ein, dann bekommen die Schnitzel eine leichte Parmesankruste. Herausholen, auf Tellern anrichten und schon heißt es auch schon wieder guten Appetit.

Michaela

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply