essen + trinken

Schnelles Ofengemüse mit Hähnchen

Manche Dinge sind ja so einfach. Und dennoch lecker. Oder gerade deswegen. Wie dieses schnelle Ofengemüse mit Hähnchen. Na gut, man muss ein wenig Gemüse schnibbeln, aber das war es im Grunde auch schon mit der Arbeit für dieses Ofengericht. Und welches Gemüse Ihr wählt, bleibt Euch überlassen: Nehmt einfach das, worauf Ihr Lust habt, was die Saison gerade hergibt oder was noch im Gemüsefach wartet. Einmal mehr Resteverwertung deluxe also.

Kohlenhydratarm ist das Gericht auch noch – wenn Ihr nicht gerade (Süß-)Kartoffeln mit auf das Blech gebt. Wer aber gar nicht auf eine Beilage verzichten will, der kann zum Beispiel Baguette dazu essen. Und wer lieber Fisch mag, der kann problemlos Lachs oder Seelachsfilet nehmen.

Man braucht:
zwei Paprikaschoten
einen Brokkoli
eine mittlere Zucchini
zwei mittelgroße Möhren
zwei Handvoll Pilze
eine Zwiebel
400g Hähnchenbrust
Saft- und Abrieb einer Zitrone
frische Kräuter (in meinem Fall je eine Handvoll gehackte Petersilie, Schittlauch und Basilikum)
zwei Teelöffel Olivenöl
Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Den Ofen auf 200° Umluft vorheizen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Zucchini und Paprika waschen. Die holzigen Enden der Zucchni abschneiden, das Kerngehäuse der Paprika entfernen und dann beies in mundgerechte Stücke schneiden. Den Strunk des Brokkolis entfernen und in kleine Röschen teilen. Möhren schälen und in feine Stifte schneiden. Die Pilze säubern und in feine Scheiben schneiden. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Streifen schneiden. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken.

Gemüse, Fleisch und Kräuter in eine Auflaufform geben. Die Kräuter, Gewürze, Öl und Zitronensaft und -abrieb dazu geben und alles gut miteinander vermischen. Das schnelle Ofengemüse mit Hähnchen braucht etwa 20 Minuten im Ofen. Herausholen, auf Tellern anrichten und dann heißt es auch schon guten Appetit!

Wie gesagt hat es uns sehr gut geschmeckt. Wer mag, kann auch noch einen Kräuterquark oder Ähnliches dazu reichen. Sehr lecker.

Michaela

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply