Nordsternpark

Wie ja schon in „Natur mitten im Pott“ angemerkt, hat der Ruhrpott durchaus viele schöne, interessante, historische und auch grüne Ecken zu bieten. Aber ich muss auch gestehen: So wirklich viele Ecken kenne ich auch nicht. Selbst in Duisburg gibt es durchaus noch einiges für mich zu entdecken. Deswegen habe ich mir vorgenommen, meine Heimat – ich bin tatsächlich sehr stolz, ein Ruhrpott-Kind zu sein – endlich mal noch besser kennenzulernen.

IMG_4059Angefangen habe ich im Nordsternpark in Gelsenkirchen. In Gelsenkirchen war ich nämlich gefühlt noch nie. Und was soll ich sagen? Nun, der Nordsternpark ist für mich ein gutes Beispiel dafür, wie es gelinge kann, Industrie(kultur) und Natur ansprechend und interessant miteinander zu verbinden.IMG_4076Und bevor ich hier viel über die Natur, Industrie, das Amphietheater, Liebesschlösser undundund fasel, zeig ich Euch doch lieber all diese Dinge in Bildern. Ich bin mir sicher, dass es noch vieeeel mehr zu entdecken gibt.

IMG_4056 IMG_4068IMG_4071IMG_4106IMG_4105IMG_4103IMG_4098IMG_4097IMG_4092IMG_4090IMG_4088IMG_4087IMG_4084IMG_4081IMG_4079IMG_4076IMG_4074Was sind Eure Hotspots im Ruhrgebiet? Hinterlasst mir doch einen Kommentar, was ich mir unbedingt als nächstes ansehen sollte.

No Comments

Leave a Reply